Sie zu stärken ist unsere Stärke.

Wir bilden Sie in in der Mitte Berlins zur Mediator*in aus – und begleiten Sie, wenn Sie sich persönlich oder beruflich weiterentwickeln möchten.

 

  • Berlin: Nächster Infoabend vor Ort, am Dienstag, den 27.02.24 von 19:00 bis 20.30 Uhr, bitte kurz anmelden
  • Persönliche Infogespräche zur Ausbildung - online oder vor Ort - einfach kurz anmelden
  • Start der nächsten Jahresausbildung ist am 09. Mai 2024.
  • NEU: Seminar zu Friedensmediation am 14. und 15. Juni 2024

Ausbildung in Mediation und Weiterbildung

Unsere zertifizierten Ausbildungen in Mediation finden in Berlin statt und lassen sich zeitlich flexibel gestalten. Sie orientieren sich an den Richtlinien des Bundesverbandes Mediation (BM e.V.) und der Rechtsverordnung über die Aus- und Fortbildung von zertifizierten Mediatoren zum Mediationsgesetz (ZMediatAusbV).

Beratung und Konfliktmanagement

Sie wünschen sich eine berufliche oder private Unterstützung oder Veränderung? Sie möchten einen Konflikt konstruktiv lösen? Mit einer Mediation, einer Supervision oder einem Coaching bei ImKonsens in Berlin, Leipzig oder im Rhein-Main-Gebiet bieten wir Ihnen dafür die Möglichkeit und zugleich einen sicheren Rahmen.

ImKonsens – ImKontakt

 
BERLIN - Kerstin Kittler
030. 27 57 91 37

Ausbildung zur Mediator*in

Was macht eine Mediator*in?

Für diejenigen, die selbst "Mediatorin BM® / Mediator BM®" (lizensiert durch den Bundesverband MEDIATION e.V.) oder "Zertifizierter Mediator / Zertifizierte Mediatorin" nach dem Mediationsgesetz werden möchten: ImKonsens bietet Ihnen in Berlin eine an Ihren zeitlichen Ressourcen orientierte und zertifizierte Mediationsausbildung an. Ob als Jahresausbildung an Wochenenden, als solide Grundausbildung oder unter der Woche in Kompaktseminaren. Hier erlernen Sie fundiert Methoden und Praktiken zur Mediation in Schule, Mediation in Familie oder Mediation im Unternehmen. In unseren Aufbaukursen können Mediator*innen Zusatzqualifikationen erwerben und Sie werden gleichzeitig darin unterstützt, Ihre Lizenzierung beim Bundesverband MEDIATION e.V. zu beantragen.

Ausbildung bei ImKonsens


 

Kommende Ausbildungstermine in Berlin

19. - 20.
Apr.
Grundkurs 4 - Vertiefung des Phasenmodells, Gewaltfreie Kommunikation
19. 04 2024 | 09:30 Uhr - 20. 04 2024 | 18:30 Uhr
31. - 01.
Mai
Grundkurs 5 - Verhandlung und Moderation
31. 05 2024 | 09:30 Uhr - 01. 06 2024 | 18:30 Uhr
12. - 14.
Juli
Grundkurs 6 - Das Recht in der Mediation und Fallakquise
12. 07 2024 | 09:30 Uhr - 14. 07 2024 | 15:00 Uhr

ImKonsens Berlin

Die FRÜHJAHRSAUSBILDUNG 2024 startet am 09. Mai 2024.

Das große Komplettpaket: Unsere Jahresausbildung in Mediation in Berlin umfasst 210 Stunden. Sie bietet sich für Sie an, wenn Sie sich eine berufsbegleitende Ausbildung in Mediation, Konfliktmanagement und Konfliktlösungen wünschen. Die acht Module finden überwiegend an Wochenenden statt. Für ein persönliches Infogespräch mit Frau Kittler können Sie uns gerne kontaktieren oder Sie nutzen unsere Infoabende. Den nächsten Infoabend bieten wir vor Ort am Dienstag, den 27.02.24 von 19:00 bis 20.30 Uhr an. Wir bitten um eine kurze Voranmeldung per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. oder per Tel:  030. 27 57 91 37.

Jahresausbildung Frühjahr 2024


NEU: Zweitägiges Seminar zur Friedensmediation,
14 und 15. Juni 2024, jeweils 10:00 bis 18:00 Uhr

Was ist Friedensmediation?
In der Friedensmediation unterstützen Mediator*innen den Vertrauensaufbau und Dialog zwischen (oft bewaffneten) Konfliktparteien und fazilitieren hochrangige
politische Verhandlungen. Dabei müssen sie zwischen politischen und geostrategischen Interessen und den Bedürfnissen der Betroffenen navigieren und gleichzeitig durchaus komplexe Prozesse steuern.

In diesem Seminar gibt Julia von Dobeneck einen Überblick über die Begriffe, Tools und Rahmenbedingungen der Friedensmediation. Sie führt uns ein in die
Methoden der Konfliktanalyse, des Prozessdesigns und der Vermittlung zwischen verschiedenen Gruppen und wendet diese auf aktuelle Konfliktszenarien an.
Warum, wann, wer und wie Mediationsprozesse initiiert und durchgeführt werden können, was dabei zu berücksichtigen ist und wo die Grenzen liegen, wird ausführlich diskutiert.
Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Seminar Friedensmediation 2024


Seminare und Fortbildungen - speziell zum Erwerb oder Erhalt des Titels "Zertifizierte*r Mediator*in" - finden Sie hier.


Unsere Angebote

Fortbildungen und Workshops

ImKonsens Berlin bietet Weiterbildungen, Seminare, Tagesworkshops und Veranstaltungen zu den Themen Mediation, Kommunikation, Diversity, Interkulturelle Mediation und Konfliktmanagement an. Unsere Seminare sind praxisorientiert und vielfältig in der Methodenanwendung. Unser breites Weiterbildungsangebot richtet sich an alle Berufsgruppen. Wir schulen Führungskräfte und alle Interessierten, die mediative  Methoden in Ihrem Arbeitsalltag anwenden und das Konfliktmanagement und die Konfliktberatung im Betrieb oder die Kommunikation mit den Mitarbeiter*innen verbessern möchten. Darüber hinaus bieten wir Seminare an, die den Umgang mit Vielfalt und das Diversity – Management thematisieren. Spezielle Angebote behandeln Konflikte im Team und am Arbeitsplatz, in der Schule oder in der Familie. Einige Fortbildungen sind als Aufbaukurse für angehende Mediator*innen anerkannt.

Mehr Information

Übungsabende mit Schauspieler*innen

Als Besonderheit bieten wir in unserer Rollenwerkstatt Übungsabende mit Schauspieler*innen an. In gespielten Konfliktsituationen trainieren Sie Ihre Rolle als Mediatorin bzw. Mediator und meistern so spielerisch Ihre persönlichen Herausforderungen. Geeignet für angehende Mediator*innen und alle, die ihre Mediationskenntnisse vertiefen möchten.

Mehr Information

Online-Supervision der eigenen Fälle

Dies ist ein Angebot für alle, die entweder aktuell an einer Mediationsausbildung bei ImKonsens teilnehmen oder einmal daran teilgenommen haben und inzwischen Mediator*innen sind. Hier sollen die Themen und Fragen im Mittelpunkt stehen, die entweder in Bezug zu einer aktuellen Mediation stehen oder sonst mit dem Thema Mediation verbunden sind. Es braucht zur Teilnahme keinen eigenen Mediationsfall. Es ist ein Raum zum gegenseitigen Austausch, zum Kennenlernen und Nachdenken, den Eva Haunschild mit ihrer Expertise als Mediatorin begleitet.