Termine und Aktuelles

 Für individuelle Fragen rund um unser Ausbildungsangebot bieten wir regelmäßige Infoabende in Berlin, Leipzig und Mainz / Wiesbaden an.

Aktuelles

Berlin: Das Kompaktseminar 2018 startet am 04. Juni 2018.

Berlin: Die nächste Jahresausbildung beginnt am 18. Oktober 2018.

Der nächste Infoabend in Berlin findet am 02. Mai 2018 von 19 bis 20.30 Uhr statt.

Mainz: Die nächste Jahresausbildung beginnt am 11. Juni 2018.

Der nächste Infoabend in Mainz findet am 24. April 2018 von 19 bis 20.30 Uhr statt.

Leipzig: Die nächste Jahresausbildung startet am 28. Juni 2018.

Der nächste Infoabend in Leipzig findet am 23. April 2018 von 19 bis 20.30 Uhr statt.


Interessante Termine zum Vormerken

  • Mehr als ein Kongress: BarCamp "Mediation 4.0 - Mut zur Veränderung" am 08. und 09. Juni 2018 in Weimar – gemeinsame Veranstaltung der kooperierenden Mediationsverbände BAFM, BM und BMWA.

  • 11. Berliner Mediationstag am 22. Juni 2018 im Harnack-Haus in Berlin unter dem Motto: "Hypnosystemisches Konfliktmanagement" - von der Konflikt-Trance zu würdigenden Kooperationsprozessen. Wie Konflikte hypnosystemisch als Chancen für konstruktive Koexistenz und Kooperation nutzbar werden.
    Dr. Gunther Schmidt wird aus hypnosystemischer Sicht zeigen wie ein möglichst optimaler Nutzen aus Konfliktsituationen gezogen werden kann, indem ungünstige Regelungsmuster verändert und in eine bereichernde Synergie überfuhrt werden.

  • Wenn Sie reisen oder beruflich unterwegs, finden Sie internationale Mediations-Events auf der Seite des International Mediation Instituts.

ImKonsens-Publikationen

Neuer Publikationsbeitrag von Kerstin Kittler in Zusammenarbeit mit Dr. Doris Klappenbach: "Über das Verhandeln mit inneren Widerständen"
Erschienen im Sammelband "Verhandlungs-Tools - Effiziente Verhandlungstechniken im Business-Alltag", 2017 


Mediation im Fluchtkontext

Offene Gruppe, die sich mit dem Thema "Mediation im Fluchtkontext" beschäftigt.

Interessierte, die sich näher mit der Thematik von Asyl und Geflüchteten im Mediationskontext befassen und austauschen wollen, können gerne an der Gruppe teilnehmen.
Bitte wenden Sie sich per Mail an Kerstin Kittler: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.