Mediation bei ImKonsens

In unserer Beratungsarbeit und unseren Ausbildungen stehen wir für eine empathische, offene und zugewandte Arbeitsweise. Wir bieten eine Atmosphäre des Respekts, Vertrauens und Verständnisses füreinander und sensibilisieren für sichtbare und unsichtbare, vielfältige und mehrschichtige Diskriminierungsformen.

Unser Ziel ist es, darauf hinzuwirken, Unterschiede zwischen Menschen als bereichernd anzuerkennen und integrativ so zu handeln, dass ein gleichberechtigtes Zusammenleben und Arbeiten für alle möglich wird. Unsere Arbeit zeichnet sich durch eine konsequent machtkritische und intersektionale Herangehensweise aus.

Durch jahrelange Erfahrung sind wir darin geübt, polarisierenden Blicken mit Perspektivenvielfalt zu begegnen und haben eine Leidenschaft dafür entwickelt, Zwischenräume auszuleuchten. Sich diesen Herausforderungen zu stellen, dafür braucht es immer wieder Mut.

Ausbildung und Weiterbildung in Mediation

Unsere zertifizierten Ausbildungen in Mediation finden in Berlin statt. Bei uns können Sie abschließen als „Mediatorin BM® / Mediator BM®“ (lizensiert durch den Bundesverband MEDIATION e.V.) oder „Zertifizierter Mediator / Zertifizierte Mediatorin“ nach dem Mediationsgesetz.

weiterlesen

Mediation und Konfliktmanagement

Wir vermitteln bei Konflikten. Wir stärken alle Konfliktbeteiligten darin, Ihre Interessen und Bedürfnisse zu äußern, unterschiedliche Perspektiven zu respektieren und nach einer Win-Win-Lösung im gemeinsamen Konsens zu suchen. So wird eine neue, motivierende und zukunftsorientierte Kommunikation ermöglicht.

weiterlesen

Beratung, Coaching und Supervision

Wir unterstützen und begleiten Sie in spannungsreichen und herausfordernden Arbeitsfeldern sowie bei persönlichen oder beruflichen Veränderungs- und Entwicklungsprozessen.

Ein Coaching von ImKonsens ist eine begleitende Beratung über einen bestimmten Zeitraum in persönlichen Phasen der Lebensveränderung, die Sie als Person stärkt, Ihre Ziele verdeutlicht und Ihre Ressourcen mobilisiert.

Eine professionelle Supervision bietet den Rahmen, um ihre berufliche Praxis zu betrachten, komplexe Situationen zu analysieren, emotionalen Herausforderungen zu begegnen und ihre Konfliktkompetenzen zu verbessern.

weiterlesen

Unsere besonderen Angebote:

Übungsabende mit Schauspieler*innen

Als Besonderheit bieten wir in unserer Rollenspielwerkstatt Übungsabende mit Schauspieler*innen an. In gespielten Konfliktsituationen trainieren Sie Ihre Rolle als Mediator*in und meistern so spielerisch Ihre persönlichen Herausforderungen. Geeignet für angehende Mediator*innen und alle, die ihre Mediationskenntnisse vertiefen möchten.

Online-Supervision der eigenen Fälle

Ein Angebot für alle, die aktuell an einer Mediationsausbildung bei ImKonsens teilnehmen oder einmal daran teilgenommen haben und inzwischen Mediator*innen sind. Hier stehen die Themen und Fragen im Mittelpunkt, die entweder in Bezug zu einer aktuellen Mediation stehen oder in einem größeren Rahmen mit dem Thema Mediation verbunden sind. Sie brauchen zur Teilnahme keinen eigenen Mediationsfall mitzubringen. Wir bieten einen Raum zum gegenseitigen Austausch, den Eva Haunschild mit ihrer Expertise als Mediatorin und Ausbilderin professionell begleitet.

Infoabend zur nächsten Mediationsausbildung (kostenfrei)

  • Start der Herbstausbildung ist der 14. November 2024.

  • Ein Infoabend zur Herbstausbildung findet am Dienstag, den 04. Juni 2024 von 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr, statt. Bitte kurz anmelden.
  • Persönliche Infogespräche zur Ausbildung sind online oder vor Ort möglich. Einfach kurz zur Terminfindung anmelden.
  • Das Infoblatt zur Herbstausbildung hier herunterladen.

Fortbildungen und Kongresse 2024

  • NEU: ImKonsens-Seminar zu Friedensmediation am 14. und 15. Juni 2024 in Kooperation mit Julia von Dobeneck, Mediationsexpertin und Beraterin
    In der Friedensmediation unterstützen Mediator*innen den Vertrauensaufbau und Dialog zwischen (oft bewaffneten) Konfliktparteien und fazilitieren hochrangige
    politische Verhandlungen. Anmeldung: info@imkonsens.de
  • Der 20. niedersächsische Konfliktmanagement-Kongress findet am 06. und 07. September 2024 wieder in Hannover statt.
  • Das BM-Mediationsfestival in Hanau am 27. und 28. September 2024, steht unter dem Motto: „Mindfulness – besser streiten in Gesellschaft, Politik und Arbeitswelt“.

Unser Team

Sie suchen aktuell eine Mediator*in für einen heißen Konflikt?

In Kooperation mit dem Konflikthaus e.V. und der Fachhochschule Potsdam FHP bietet Ihnen ImKonsens die Möglichkeit über diese neue Suchplattform online eine frischgebackene Mediator*in für Ihren Konflikt zu suchen. Um die richtige und auch für Sie bezahlbare Mediator*in für Ihren Fall zu finden, benötigen wir eine Fallbeschreibung und die Bereitschaft Ihres Konfliktgegenübers mitzuwirken.

 

Was ist das Besondere an dieser neuen Online-Suchplattform:

Sie wählen zwischen:

  • den Profis von Konflikthaus e.V. oder anderen zertifizierten bzw. lizensierten Mediator*innen
  • und den Mediations-Newbies, die ihre Ausbildung in den verschiedenen Instituten kürzlich abgeschlossen haben. Hier können Sie Ihre Kosten in Grenzen halten, da Sie selbst die Höhe der Bezahlung aushandeln. Die Mediations-Newbies erhalten Fälle aus der Praxis, die sie für den Erhalt des Zertifikates benötigen.

Alle Mediator*innen haben eine mindestens 130-stündige Mediationsausbildung nach dem Mediationsgesetz ZmediatAusbV absolviert. Sie sind zur Vertraulichkeit und Allparteilichkeit verpflichtet und unterstützen Sie so, dass Sie selbst eine Lösung finden können.

Sie können sich natürlich auch direkt an ImKonsens per Mail oder Telefon wenden und Ihren Fall schildern. Wir vermitteln die passenden, erfahrenen Mediator*innen gerne im persönlichen Gespräch: info@imkonsens.de oder 030. 27 57 91 37.